Stellenausschreibung

Funktions- und Verkehrs-Sicherheit  im Automatisierten und Vernetzten Fahrzeug

Wissenschaftlicher Mitarbeiter (m/w) Vollzeit (Promotion möglich)

Dein Arbeitsumfeld:

Forschung an hochautomatisierten Fahrsystemen und autonomen Fahrzeugen ist eines der großen Themen der Automobilindustrie weltweit. Im Forschungs- und Testzentrum CARISSMA wird intensive Forschung zum automatisierten Fahren betrieben. Das Forschungsprojekt ‚SAVe‘ zielt auf die Bewertung automatisierter vernetzter Fahrfunktionen (AVF) durch empirische und virtuelle Tests. Die dafür notwendigen Test- und Simulationsumgebungen werden an der THI aufgebaut. Auf dieser Basis setzt der virtuelle Entwicklungs- und Implementierungsprozess für neue AVF-Funktionen und Komponenten auf. Dazu soll unter anderem eine Kreuzung in Ingolstadt durch Sensoren überwacht werden um, durch Car2X-Kommunikation, eine verbesserte Sicherheit der AVF-Funktionen zu erreichen.

Deine Aufgaben:
  • Integration und Umsetzung von autonomen Fahrfunktionen, auch im Realfahrzeug
  • Konzeptionierung von Grundfunktionen und Architektur
  • Erarbeitung von neuen Testmethoden für autonomes Fahren
Deine Qualifikation:
  • Abgeschlossenes wissenschaftliches Hochschulstudium der Elektro- und Informationstechnik, Informatik oder vergleichbarer Studienrichtung
  • Sehr gute Programmierkenntnisse, z.B. C/C++, Python o.ä.
  • Kenntnisse in ROS (Robot Operating System) wünschenswert
  • Kenntnisse zu Fahrzeugbus-Systemen wünschenswert
  • Teamfähigkeit, Engagement, Kommunikationsfähigkeit, selbstständiges und ergebnisorientiertes Arbeiten sowie Lernbereitschaft beim Einsatz neuer Technologien sollten für Sie selbstverständlich sein.

Information:

Bewerbungen in elektronischer Form sind erwünscht. Bitte senden Sie hierfür Ihre aussagekräftigen Unterlagen (Lebenslauf, Zeugnisabschriften und Nachweise über die bisherige Tätigkeit) als Datei im pdf-Format an Prof. Werner Huber.


E-Mail: Werner.Huber@thi.de
Tel: 0841 9348-2523

Funktions- und Verkehrs-Sicherheit  im Automatisierten und Vernetzten Fahrzeug

Wissenschaftlicher Mitarbeiter (m/w) Vollzeit (Promotion möglich)

Dein Arbeitsumfeld:

Forschung an hochautomatisierten Fahrsystemen und autonomen Fahrzeugen ist eines der großen Themen der Automobilindustrie weltweit. Im Forschungs- und Testzentrum CARISSMA wird intensive Forschung zum automatisierten Fahren betrieben. Das Forschungsprojekt ‚SAVe‘ zielt auf die Bewertung automatisierter vernetzter Fahrfunktionen (AVF) durch empirische und virtuelle Tests. Die dafür notwendigen Test- und Simulationsumgebungen werden an der THI aufgebaut. Auf dieser Basis setzt der virtuelle Entwicklungs- und Implementierungsprozess für neue AVF-Funktionen und Komponenten auf. Dazu soll unter anderem eine Kreuzung in Ingolstadt durch Sensoren überwacht werden um, durch Car2X-Kommunikation, eine verbesserte Sicherheit der AVF-Funktionen zu erreichen.

Deine Aufgaben:
  • Integration und Umsetzung von autonomen Fahrfunktionen, auch im Realfahrzeug
  • Konzeptionierung von Grundfunktionen und Architektur
  • Erarbeitung von neuen Testmethoden für autonomes Fahren
Deine Qualifikation:
  • Abgeschlossenes wissenschaftliches Hochschulstudium der Elektro- und Informationstechnik, Informatik oder vergleichbarer Studienrichtung
  • Sehr gute Programmierkenntnisse, z.B. C/C++, Python o.ä.
  • Kenntnisse in ROS (Robot Operating System) wünschenswert
  • Kenntnisse zu Fahrzeugbus-Systemen wünschenswert
  • Teamfähigkeit, Engagement, Kommunikationsfähigkeit, selbstständiges und ergebnisorientiertes Arbeiten sowie Lernbereitschaft beim Einsatz neuer Technologien sollten für Sie selbstverständlich sein.
  •  

Information:

Bewerbungen in elektronischer Form sind erwünscht. Bitte senden Sie hierfür Ihre aussagekräftigen Unterlagen (Lebenslauf, Zeugnisabschriften und Nachweise über die bisherige Tätigkeit) als Datei im pdf-Format an Prof. Werner Huber.


E-Mail: Werner.Huber@thi.de
Tel: 0841 9348-2523